Hallo aus Pivka,

in Slowenien. Dies ist unser letzter Abend auf der Rückfahrt von Athen nach Good Old Germany im ehemaligen Jugoslawien. Wie schnell doch die Zeit vergeht.

Gestern Abend wurde wie immer nett und ausgiebig gespeist. Es gab zum Abschluss auch einen Slivovic. Die Bude war komplett voll, wie alle Buden an den Plitvicer Seen. Das war schon erstaunlich. Wir mochten uns gar nicht ausmalen, was hier erst in der Hauptreisezeit los ist. Und ihre exponierte Lage lassen sich auch alle schön bezahlen. Preise wie im „alten Dubrovnik“… Falls hier mal jemand im Sommer war oder ist, dann bitte ich doch um Feedback nach der touristischen Lage vor Ort. Das würde uns schon interessieren.

Von Plitvice durchkämmten wir Kroatien eng an der Bosnischen Landesgrenze entlang in Richtung Rijeka. Den Grand-Prix Kurs von Rijeka, wo ich irgendwann in den 80iger Jahren mal zum Motorrad Grand Prix von Jugoslawien (damals noch mit Toni Mang) war, touchten wir auch im Vorbeifahren. Das Routenprofil „Kurvenreich“ bescherte uns mal wieder Strecken und Straßen, die wir im Leben auf der Karte nicht gefunden hätten. So schön abwechslungsreich sie waren, so unbefahren und auch manchmal uneben waren sie auch. Mich störte das weniger. Der Eisdielen-Bomber aus der ehemaligen Ostzone hatte es da hier und da schon schwieriger. Landschaftlich haben wir Kroatien noch ein wenig genossen. Erstaunlich wie viel Wald dieses Land hat und wie viel Holzwirtschaft aktiv ist, wenn man nicht an der Küste langfährt.

Wir hatten soweit mit dem Wetter auch Glück. Die Temperaturen waren nicht besonders hoch. Sie schwankten den ganzen Tag so zwischen 12°C und 15°C. Da sind wir aus der letzten Woche ganz andere Zahlen gewohnt. Mit 20°C fährt sich deutlich angenehmer als knapp über 10°C. Die dunklen, schwarzen Regenwolken winkten uns auch immer zu. Aber auch hier sind wir nur relativ wenig von Oben nass geworden. Ein bisschen nasse Straße und ein paar Minuten im leichten Regen -Glück gehabt.

Mit dem Passschild des „Gornje Jelenje“ waren wir doch überrascht. Es war der erste Pass auf der diesjährigen Fahrt, auf dem wir auch ein Passschild hatten. Ein Passfoto aus Kroatien fehlte in unserer Sammlung auch noch.

02

Unser heutiges Base camp hier in Pivka hat eine Pizzeria im Haus. Einen Bierhahn an der Theke haben wir auch schon gesehen. Das könnte ein schöner Abend zum Abschluss in Alt-Jugoslawien werden. Ansonsten ist hier auch ein wenig Eisenbahnerromantik angesagt. Gegenüber ist der Bahnhof mit der Bahnstrecke. Aber egal. Dafür stehen unsere Mopeds heute mal wieder im Trockenen.

Unser morgiges Ziel ist die Edelweiß-Spitze an der Großglockner-Hochalpenstraße. Wir werden bis Lienz fahren und dort entscheiden, ob wir den Großglockner fahren oder die Fellbertauenstraße in Richtung Deutschland nehmen. Lassen wir uns überraschen. Nach Info aus Österreich soll das Wetter dort morgen und übermorgen besser werden. Heute ist Nebel und Regen, der Schnee hat sich schon verzogen bzw. wurde geräumt.

03gg

Kalte Grüße aus Slowenien im Wonnemonat Mai.

Jörg & Andreas

Statistische Daten aus dem Bordcomputer des Wasserbusses:

Tageskilometerleistung km: 240
Tagesdurchschnittsverbrauch  l/100km: 4,7
Tagesdurchschnittsgeschwindigkeit (km/h): 47
Gesamtkilometerleistung (km): 2676
Gesamtverbrauch l/100km: 4,9
Gangwechsel gesamt: 1285
Vorderradbremse: 534
Hinterradbremse: 955
Durchschn. Drosselklappe 10%
Minimum Aussentemperatur: 8°C
Durchschnitt Aussentemperatur: 14°C 
Maximum Aussentemperatur: 19°C 
Durchschnitt Motortemperatur: 81°C

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentare   

+1 #1 RE: 16.05.2018 - Plitvicer Seen (CRO) -> Pivka (SLO)Achim 2018-05-18 16:13
Moin,
wir waren letztes Jahr im Sommer an den Plitvicer Seen.
Um die Seen gehen ist wie eine riesige international besetzte Polonaise mit diversen Staus zwischendurch.
Trotzdem sehr sehenswert, der Nationalpark.
Voll war es da 1987 auch schon aber da durfte man dort noch baden...
Weiterhin eine schöne und pannenfreie Fahrt.
Zitieren | Dem Administrator melden

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren