Umwandeln einer GPX-Datei in eine Reiseroute

Wenn Sie eine große GPX-Datei von einem Freund erhalten oder aus dem Internet herunterladen, kann Ihr TomTom Rider diese Datei in eine Reiseroute umwandeln. Die ITN-Datei enthält weniger Einzelheiten als die GPX-Datei, aber Sie können sie dennoch dazu verwenden, Ihre Route mithilfe der Reiserouten-Funktion Ihres Geräts nachzuverfolgen. Eine ITN-Datei kann maximal 100 Standorte enthalten, was jedoch für eine exakte Neuberechnung einer Route ausreicht.

Es gibt zwei Methoden für das Umwandeln von Dateien:

Tyre verwenden

  1. Öffnen Sie die GPX-Datei in Tyre.

  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche, um die Route auf Ihren TomTom Rider zu kopieren.
    Tyre konvertiert die Datei automatisch in eine Reiseroute.

 

Manuell konvertieren

  1. Schließen Sie Ihren TomTom Rider an den Computer an.

  2. Legen Sie Ihre GPX-Dateien in den Ordner GPX2ITN Ihres Geräts.

  3. Trennen Sie Ihr Gerät vom Computer.

  4. Schalten Sie Ihr Gerät ein.

  5. Wenn die Umwandlung abgeschlossen ist, können Sie Ihre Reiseroute laden. Tippen Sie im Hauptmenü auf Reiserouten verwalten und auf Öffnen.

 

Quelle: TomTom

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Eure letzten Kommentare