Bună seara de la Timișoara.

Wir haben heute nicht nur das erste Mal in Ungarn die Donau überquert, sondern auch die nächste Zeitzone mit +1 zu Deutschland erreicht.

Gestern Abend haben wir nach einer kühlen Dusche eine nettes Abendessen und auch ein paar Fahrbiere zu uns genommen. Im Anschluss daran wurden noch lokale Obstsorten in flüssiger Form verköstigt. Nachdem die Aprikose leer war musste dann noch der Apfel ran. Geschmacklich war alles in Ordnung…

Um 8.30 Uhr sind wir heute losgerauscht. Nachdem Stefans Navi mit uns eine ausgiebige Ortsführung durch Siofok unter der Routenprämisse „Wohngebiete und Vorgärten bevorzugen“ veranstaltete, wurde kurzerhand der Guide gewechselt. Wasserbus 1 und Fahrer haben übernommen. Wasserbus 2 musste erst einmal ein Reload seiner Navigationssysteme durchführen. Ab der ersten Kaffeepause, 2 Kaffee und 2 Wasser für umgerechnet 1,20€, war dann auch Wasserbus 2 wieder im Vollbegriff seiner Kräfte.

Die Fahrt durch die ungarische Pampa war die erwartet unspektakuläre Transfer-Etappe. Kilometerlang unter ballernder Sonne geradeaus, nicht ein Bäumchen oder Schatten weit und breit. Da wir nur Nebenstrecken gefahren sind, hatten wir auch so gut wie keinen Autoverkehr. Teilweise fuhren wir 20 Kilometer ohne nur ein Haus, Dorf oder Auto zu sehen. Ungarn ist mit der Populationsdichte zu heimischen Wäldern nicht zu vergleichen.

Mittagspause war im SARAY EUROBUS RESTAURANT, am Dreieck Ungarn-Serbien-Rumänien. Wir haben Klasse gespeist. Es gab Ungarische Gulaschsuppe, Serbische Cevapcici und österreichische Palatschinken als Dessert. Famos.

Je weiter wir in Richtung Südosten kamen, desto gefühlt heißer wurde es. Als wir durch Szeged sind zeigte das Thermometer 32°C an. Die Frisur saß nicht mehr und die Soße lief uns runter.

schild
An der ungarisch-rumänischen Grenze war dann Kontrolle angesagt. Neben Ausweis mussten wir dem Rumänen auch die Fahrzeugpapiere zur Kontrolle aushändigen. Uns lief der Saft vom Schädel, während wir in der prallen Sonne standen. Leider gab es kein Rumänien-Europa-Schild für ein Gruppenfoto. Da musste dann das Geschwindigkeitshinweisschild herhalten.

Woran merkt man, daß man in Rumänien ist? Die Straßen sind besser als in Ungarn. So war es wirklich. Wir sind über die Grenze und die Straßen waren top. Keine Bodenwellen, relativ neuer Teer und gut zu fahren. Warten wir mal ab, ob es die nächsten Tage genauso wird.

Den ersten Kaffee in Rumänien gab es dann 30 Kilometer hinter der Grenze in einer Dorfbude. 2 Kaffee, 2 Bitter Lemon, 2 Flaschen Wasser für in der Summe 4,50€. Passt weiterhin.

In Timisiora haben wir dann die Busse getankt. Mit einem Durchschnittsverbrauch unter 5 Litern auf 100 Kilometer lässt sich sehr gut leben. Der Liter Superbenzin kostet umgerechnet 1,02€ hier in Rumänien.

Im Ziel-Hotel Imperial erlebten wir dann das nächste Waterloo. Keine Zimmer, Overbooking. Flug ausgefallen und sie haben noch Gäste. Immerhin hat uns die Rezeptions-Uschi ein Alternativhotel angeboten. Da sind wir jetzt. HOTELR RAMINA. Alles top. Klasse große Zimmer, sicherer Parkplatz für die Busse, alle nett, kalte Fahrbiere. Nebenbei läuft SKY VPN mit Handball Champions League aus Köln. Der Zimmerpreis im Einzelzimmer mit Frühstück liegt bei 140 Lei = 30,65€. Das Fahrbier 0,33l wird uns mit 1,31€ auf der Terrasse in Rechnung gestellt. Trotzdem verpassen wir bei booking.com dem Hotel Imperial einen ordentlichen Mallus. Sowas geht gar nicht.

Jetzt verarbeiten wir unseren Jetlag in die nächste Zeitzone mit lokalen Spezialitäten. Morgen geht es an die schöne blaue Donau zum Eisernen Tor.

Euch einen schönen Samstag.

Stefan + Jupp

Kurz notiert:

  • Bordsteinschwalben vor Szeged und Timisiora an Bushaltestellen
  • Rumänien ist aktuell kein Mitglied im europäischen Schengen-Abkommen. Wie Kroatien, Bulgarien und Zypern.
  • Siofok erinnert an die Playa de Palma und Torremolinos. Grauenhaft….
  • Treckerevent heute im Niemandsland in Ungarn
  • Überall gibt es Lidl, Aldi, Hornbach, KIK, OBI, Rossmann und alles andere. Unglaublich
  • Jupp fährt in den Ortschaften wie außerhalb
  • 5 Kilometer ohne Vignette wegen „Blindfisch“ auf ungarischer Autobahn gefahren
  • Rumänisch ist wie Italienisch
  • Die Transfagarasan soll geschlossen sein. Unfall mit einer Seilbahn letzte Woche. Das wird wohl nix
  • @Deti: Hier werden keine Fotos manipuliert. Das hat man in Ditterke nicht nötig.. :-)
  • @Stefan: Viel Spaß mit ÖBB....
Tourtelegramm  
Startort der Tagestour: Siofok, Ungarn
Zwischenziel: Szeged
Zielort des Tages: Timisoara
Geplante Fahrstrecke: 332 km
GPX-Daten Navi: Garmin-GPX
Abfahrt am Startort: 08.30 Uhr
Geplante Ankunft am Ziel: 17.00 Uhr
Bemerkungen/Highlights:
  • Überquerung der Donau
  • Grenzübergang HUN-ROM
Hotel an diesem Tag: Hotel Imperial
Stfintii Apostoli Petru si Pavel nr. 29 A
Timişoara, 300243, Rumänien
Tel. +40 256 280 661
http://www.imperial-hotel.ro/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Statistische Daten aus dem Bordcomputer des Wasserbusses:

Tageskilometerleistung km:  348 km
Tagesdurchschnittsverbrauch  l/100km:  4,8 l/100
Tagesdurchschnittsgeschwindigkeit km/h:  64 km/h
Gesamtkilometerleistung km:  768 km
Gesamtverbrauch l/100km:  4,9 l/100
Gangwechsel gesamt: 2431
Vorderradbremsen: 1244
Hinterradbremse: 2391
Durchschn. Drosselklappe 9%
Minimum Aussentemperatur: 24°C
Durchschnit Aussentemperatur: 29°C
Maximum Aussentemperatur: 32°C
Druchschnitt Motortemperatur: 83°C

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentare   

0 #1 RE: 03.06.2017 - Transsilvanien 2017 Balaton -> TimisoaraRalf L. aus E. 2017-06-03 22:28
Hallo Leute, nachträglich noch herzlichen Glückwunsch zur Verlobung von Stefan. Ich drücke euch die Daumen für eine schöne Fahrt. Bleibe täglich dabei und freue mich schon auf die nächsten Tagesberichte. Tschau und bis demnächst mal Ralf L. aus E.
Zitieren | Dem Administrator melden

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ttranssilvanien 2017

16.06.2017 - Von Hamburg nach Ditterke
16.06.2017 - Von Hamburg nach Ditterke

  Der letzte Ritt. Von Hamburg-Altona ab auf die Straße und heim ins Calenberger Land....

» Weiterlesen
15.06.2017 - Bojnice (SLK) -> Wien (A) -> ENDE
15.06.2017 - Bojnice (SLK) -> Wien (A) -> ENDE

Es grüßt das Calenberger Land, ich bin wieder @home, alles ist gestern gut...

» Weiterlesen
14.06.2017 - Eger (HUN) -> Bojnice (SLK)
14.06.2017 - Eger (HUN) -> Bojnice (SLK)

Einen letzten, gemeinsamen Abend aus dem HOTEL LIPA in Bojnice in der Slowakei.

» Weiterlesen
13.06.2017 - Oradea (ROM) -> Eger (HUN)
13.06.2017 - Oradea (ROM) -> Eger (HUN)

Willkommen in Eger im heißen Ungarn. Der bronzene Tag ist rum und unsere Reise geht langsam...

» Weiterlesen
12.06.2017 - Marisel (ROM) -> Oradea (ROM)
12.06.2017 - Marisel (ROM) -> Oradea (ROM)

Hier ist Oradea, die sonnige Stadt kurz vor der ungarischen Grenze.

» Weiterlesen
11.06.2017 - Sighetu Marmației (ROM) -> Marisel (ROM)
11.06.2017 - Sighetu Marmației (ROM) -> Marisel (ROM)

Einen fröhlichen Sonntag aus dem Apuseni-Nationalpark, wir sind in unserem Landgasthof oben...

» Weiterlesen
10.06.2017 - Piatra Fantanele (ROM) -> Sighetu Marmației (ROM)
10.06.2017 - Piatra Fantanele (ROM) -> Sighetu Marmației (ROM)

Hallo aus Sighetu Marmației an der europäischen Ostgrenze. Wir sind für heute durch, es...

» Weiterlesen
09.06.2017 - Cîrţa (ROM) -> Lacul Rosu (ROM) -> Bicaz-Klamm -> Trans Rarau -> Piatra Fantanele (ROM)
09.06.2017 - Cîrţa (ROM) -> Lacul Rosu (ROM) -> Bicaz-Klamm -> Trans Rarau -> Piatra Fantanele (ROM)

Hallo nach einem wunderschönen Tag aus dem Schloss Dracula in Piatra Fantanele in den...

» Weiterlesen
08.06.2017 - Brașov (ROM) -> Schässburg (ROM) -> Cârța (ROM)
08.06.2017 - Brașov (ROM) -> Schässburg (ROM) -> Cârța (ROM)

What a fucking wet day, Hier in Cârța in Transsilvanien. Es ist 17.00 Uhr nachmittags und...

» Weiterlesen
07.06.2017 - Brașov (ROM) -> Schloss Bran -> Brașov (ROM)
07.06.2017 - Brașov (ROM) -> Schloss Bran -> Brașov (ROM)

Moin aus Transsilvanien, heute war unser kürzester Tag bei unserem 2-Tage Aufenthalt in...

» Weiterlesen
06.06.2017 - Sibiu (ROM) ->Transfagarasan -> Brașov (ROM)
06.06.2017 - Sibiu (ROM) ->Transfagarasan -> Brașov (ROM)

Hier ist Kronstadt in Siebenbürgen im tiefsten Transsilvanien. Die Heimat DRACULAS!!!! Es...

» Weiterlesen
05.06.2017 - Eşelniţa (ROM) -> Targu Jiu -> Transalpina -> Sibiu (Hermannstadt, ROM)
05.06.2017 - Eşelniţa (ROM) -> Targu Jiu -> Transalpina -> Sibiu (Hermannstadt, ROM)

Hallo aus Sibiu, hier ist Hermannstadt in Siebenbürgen - direkt an den Karpaten.

» Weiterlesen
04.06.2017 - Timișoara (ROM) -> Vršac (SRB)-> Eşelniţa (ROM)
04.06.2017 - Timișoara (ROM) -> Vršac (SRB)-> Eşelniţa (ROM)

Es grüßt die schöne blaue Donau. Ein frohes Pfingstfest wünschen wir Euch im...

» Weiterlesen
03.06.2017 - Siofok (Balaton, HUN) -> Timișoara (ROM)
03.06.2017 - Siofok (Balaton, HUN)  -> Timișoara (ROM)

Bună seara de la Timișoara. Wir haben heute nicht nur das erste Mal in Ungarn die Donau...

» Weiterlesen
02.06.2017 - Wien (A) -> Siofok (Balaton, HUN)
02.06.2017 - Wien (A) -> Siofok (Balaton, HUN)

Hallo aus Ungarn, hier ist Siofok – die größte Partymeile Ungarns am Plattensee. Wir sind heil...

» Weiterlesen

Eure letzten Kommentare

  • 23.08.2017 - Fugazze

    Deti 23.08.2017 19:14
    Fugazze
    Na, das klingt doch schon besser, allerdings fehlt mir das Spagettieis. Weiter viel Spaß und Grüße ...

    Weiterlesen...

     
  • 21.08.2017 - passo San Boldo

    Deti 22.08.2017 15:37
    Verkehr
    Vorschlag, nachts fahren, tagsüber trinken. Verzagt nicht, es kommen auch bessere Tage. Viel Spaß ...

    Weiterlesen...

     
  • 15.06.2017 - Bojnice (SLK) -> Wien (A) -> ENDE

    Achim 16.06.2017 16:50  
  • 14.06.2017 - Eger (HUN) -> Bojnice (SLK)

    Ralf L. aus E. 14.06.2017 23:13
    RE: 14.06.2017 - Eger (HUN) -> Bojnice (SLK)
    Auch von mir "Danke für eure super Reiseberichte". Wollt ihr nicht noch ein wenig umher fahren und ...

    Weiterlesen...

     
  • 14.06.2017 - Eger (HUN) -> Bojnice (SLK)

    Deti 14.06.2017 19:16
    Schlusswort
    Danke für die tollen Berichte, es hat Spaß gemacht Euch zu folgen. Kommt gesund nach Hause.

    Weiterlesen...