Es grüßt das Calenberger Land,

ich bin wieder @home, alles ist gestern gut verlaufen.

Nach einem letzten Frühstück in Bojnice in der Slowakei machten wir uns bereits um 8.15 Uhr auf in Richtung Wien.

 

Die mittlere Slowakei war sehr schön. Wir hatten bereits gleich hinter Bojnice tolle Strecken, viel Wald und viel Spaß. In Richtung Trenčín wurde dann der Verkehr auch ein wenig mehr. Wir schlugen uns durch die letzten Ausläufer der Westkarpaten bis ins tschechische Lundendorf. Dort war unser Ziel zur Mittagspause. Die Temperaturen waren auch schon sehr kuschelig, knappe 28°C zeigte das Thermometer.

Nach dem Mittag fuhren wir dann gemeinsam bis zu einem letzen Kaffee in Österreich. Hier trennte sich unserer Wege final. Stefan fuhr in Richtung Ansfelden. Ich machte mich auf den Weg nach Wien zur ÖBB.

wien
In Wien war es verdammt warm, ganze 31°C zeigte das Thermometer. Es war Feiertag in Österreich, das war mein Glück. So war zwar viel Verkehr und rote Ampeln, aber ich schaffte es irgendwie. Es gab noch einen Café und ab 19.00 Uhr wurde verladen.

Die ÖBB machte dieses Mal ihren Job besser. Es waren die richtigen Wagen da, ich teilte mir das Liegewagenabteil mit einem österreichischen Pärchen mit Kind.

Unser Zug ging pünktlich ab Wien und um 9.00 Uhr waren wir in Hamburg-Altona. Nach gut einer Stunde konnte ich mich auf den Weg machen. Gegen 12.45 Uhr war ich trocken und noch mit einem Stau auf der A7 versorgt zu Hause.

Das soll es gewesen sein , ich wünsche eine angenehme Zeit
Jupp

 

Vorschau:
Unser letzter gemeinsamer Tag führt uns von Bojnice über nach Wien. Von Bojnice machen wir einen kleinen Abstecher nach Tschechien, geniessen hier die Wälder und Berge. Wir durchfahren die kleinen Karpaten nördlich von Bratislava im Westen der Slowakei auf dem Weg nach Österreich. Beim "Schnitzel-Fritz" in Angern trennen sich unsere Wege. 

Jupp fährt weiter nach Wien und mit ÖBB nach Hamburg und Stefan auf der Straße zurück in den Black Forest

Tourtelegramm  
Startort der Tagestour: Prievidza
Zwischenziel 1: Malé Karpaty
Zwischenziel 2: Schnitzel Fritz in Angern
Zielort des Tages: Wien
Geplante Fahrstrecke: 289 km
GPX-Daten Navi: Garmin-GPX
Abfahrt am Startort: 08.30 Uhr
Geplante Ankunft am Ziel: 16.30 Uhr
Bemerkungen/Highlights:

Große Fatra

Hotel an diesem Tag: ÖBB Nightjet

Statistische Daten aus dem Bordcomputer des Wasserbusses, 15.06.2017:

Tageskilometerleistung km: 282 km
Tagesdurchschnittsverbrauch  l/100km: 4,6 l/100km
Tagesdurchschnittsgeschwindigkeit km/h: 53 km/h
Gesamtkilometerleistung km: 3774 km
Gesamtverbrauch l/100km: 4,6 l/100km
Gangwechsel gesamt: 14775
Vorderradbremsen: 5910
Hinterradbremse: 9750
Durchschn. Drosselklappe 10%
Minimum Aussentemperatur: 15°C
Durchschnit Aussentemperatur: 24°C
Maximum Aussentemperatur: 31°C
Druchschnitt Motortemperatur:

81°C

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Statistische Daten aus dem Bordcomputer des Wasserbusses, Freuítag 16.06.2017 - FINALE:

Tageskilometerleistung km: 172 km
Tagesdurchschnittsverbrauch  l/100km: 5,3 l/100km
Tagesdurchschnittsgeschwindigkeit km/h: 73 km/h
Gesamtkilometerleistung km: 3946 km
Gesamtverbrauch l/100km: 4,7 l/100km
Gangwechsel gesamt: 15040
Vorderradbremsen: 6077
Hinterradbremse: 10059
Durchschn. Drosselklappe 10%
Minimum Aussentemperatur: 18°C
Durchschnit Aussentemperatur: 20°C
Maximum Aussentemperatur: 27°C
Druchschnitt Motortemperatur:

77°C

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentare   

0 #1 RE: 15.06.2017 - Transsilvanien 2017Achim 2017-06-16 16:50
Danke fürs "mitnehmen".
Zitieren | Dem Administrator melden

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ttranssilvanien 2017

16.06.2017 - Von Hamburg nach Ditterke
16.06.2017 - Von Hamburg nach Ditterke

  Der letzte Ritt. Von Hamburg-Altona ab auf die Straße und heim ins Calenberger Land....

» Weiterlesen

Eure letzten Kommentare