Drucken

 

Ein Mann muss tun, was ein Mann tun muss

 

Es ist passiert. Ich hatte ja schon länger überlegt und wollte mir diese Entscheidung eigentlich noch ein Jahr aufheben. Aber nach meiner "Rolle rückwärts" im Oktober 2020 habe ich mir gesagt: "Worauf willst Du eigentlich warten? Die Party kann morgen zu Ende sein."

So habe ich die folgende Kiste Ende Dezember 2020 geordert. Meine alte Mühle nehmen die Kollegen in Zahlung. Leider komme ich nicht mehr in den Genuss der 3% MwSt. Ersparnis, die mir Donna Angela in 2020 angeboten hatte. 

Wenn der Eimer dann da ist, dann muss noch ein wenig ge- "customized" werden. Die notwendigen Teile besporge ich mir bis dahin im Zubehör. Dann wird noch lackiert und gepulvert und geschraubt. Im Mai 2021, so Gott will, starte ich mit Erik in Thessaloniki.

Die "Martin Edition" habe ich dann im Februar 2021 in treue Hände an Marco nach Wetzlar gegeben. Am 23.März 2021 habe ich mit Volker und dem Anhänger die neue Triple Black" in Stemwede abgeholt. Alle unlackierten Kunststoffteile wurden gleich demontiert und Didi hat sie mir bis grün-Donnerstag fertig lackiert. Danke nochmals für den schnellen Job.

Während der Lackierphase konnte ich dann auch alle Zusatzteile verbauen. Die ersten Fahrt ins Weserbergland fand am 3.April 2021 statt. Es war sehr schön. Ein tolles Motorrad mit einem tollen Motor.

 

Hier die Daten zur neuen "Triple Black" - die Dritte schwatte Mühle in meinem Besitz

Kein Weg zu weit, keine Herausforderung zu groß: Als Fernreise-Enduro ist die BMW R 1250 GS Adventure überall auf der Welt in ihrem Element. Dafür sorgen der charakterstarke Zweizylinder-Boxermotor mit BMW ShiftCam, der große Aluminiumtank, das zielgenaue Fahrwerk sowie der effektive Wind-, Wetter- und Motorschutz, mit denen die Adventure für jedes noch so große Abenteuer gewappnet ist. Der moderne Boxermotor mit 1.254 cm³ und variabler Ventilsteuerung BMW ShiftCam leistet 100 kW (136 PS) und entwickelt ein Drehmoment-Maximum von 143 Nm, sodass die Fernreise- Enduro mit überlegener Langstrecken-Performance punkten kann. Für hohe Fahrstabilität und beste Handling-Eigenschaften sorgt das Fahrwerk mit BMW Telelever vorn und der BMW Paralever-Einarmschwinge hinten. Neben der Serienausstattung mit ABS Pro, DTC, Berganfahrhilfe, LED-Scheinwerfer und -Blinker sowie modernen Connectivity-Funktionen bietet BMW Motorrad weitere Optionen nach Maß an, mit denen sich die Maschine ganz gezielt auf weltweite Einsätze abstimmen lässt. Ob elektronisches Fahrwerk Dynamic ESA, Fahrmodi Pro mit HSC Pro und DBC, MSR, Adaptives Kurvenlicht oder Sitzheizung – zusammen mit den zahlreichen Ergonomie- und Zubehöroptionen steht die Adventure für eine enorme Vielseitigkeit, die Globetrotter überall auf der Welt zu schätzen wissen. Spezielle Ausstattungspakete, Styles und Farben bringen den Fernreise-Charakter und die sportlichen Offroad- Qualitäten der BMW R 1250 GS Adventure perfekt zur Geltung.

 

BMW R1250 GS Adventure "Triple Black"

 

Farbe Style Triple Black

Im Style Triple Black zeigt sich die Reise-Enduro in gedeckt-eleganter Anmutung in Blackstorm Metallic und Schwarz mit Hauptrahmen und Zylinderkopfhauben in Achatgrau und stimmigen Details.

 

Option 719 Frästeile-Paket Shadow

 1250gs 3

 

Comfort Paket

Touren-Paket

Dynamik-Paket

Licht Paket

Weiteres Zubehör

 

1250gs adventure 2021


Jupp Edition Umbau

 Technischer Supportmitabeiter*in beim Umbau

Technische Daten:

MOTOR UND ANTRIEB

CHASSIS

FAHRWERK VORNE

FAHRWERK HINTEN

BREMSEN VORNE

BREMSEN HINTEN

FAHRASSISTENZSYSTEME

DATEN UND ABMESSUNGEN