Servus aus Österreich,

unser vorletzter Tag ist zu Ende. Gut 330km waren wir fast nur auf italienischen Straßen unterwegs. In Italien waren es schlappe 25°C. Ich habe meinen Pullover ausgezogen und sogar die Sommerhandschuhe angezogen. 

Heute Morgen ging es über den Plöckenpass nach Italien. Dort sind wir den ganzen Tag irgendwelche „Sellas" und Pässe gefahren, wo einem auf 30 Kilometer kein Mensch entgegenkam. Fahrerisch musste man da schon hochkonzentriert sein. Enge Straßen, holprige Wege, tolles Panorama – was will man mehr. Die „Sella di Roda" war auf keiner Karte verzeichnet. Eine tolle Pause hatten wir am „Lago die Sauris".

Auf dem „Passo Pura" ist Hans-Jürgen in eine Kuh - Tretmine getreten. Er hat sich seine schönen BMW Systemstiefel versaut.

Das Themen-Büffet des heutigen Abends lautet „Dolce Vita". Das passt irgendwie zum Tag.

Heute ist unser vorletzter Abend. Wir werden fast alles geben...

Morgen werden wir dann nach der Tour packen und am Mittwoch geht es früh gen Heimat.

Einen sonnigen Abend noch von der Schlanitzen Alm.

DJ
P.S.: Zum Thema Italien. Der Diesel kostet in Italien 1,78€/Liter und Super ca. 1,90€ /Liter. Da wisst Ihr schonmal Bescheid, wo die Resie hingeht.
P.P.S: Gestern abend gab es "Topfennudeln"... :-) Für Eda... :-)

 

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren