Beitragsseiten

Heute ist Muttertag 2020. Für viele Mütter wird dieser Muttertag unter den Beschränkungen der Corona Pandemie in Erinnerung bleiben.

Wie ich bereite geschrieben hatte, hat gestern Stefan auf dem Münstermarkt in Freiburg 100 Exemplare des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland kostenfrei unter den Menschen verteilt. Nach seinen Aussagen war es war ein voller Erfolg. In 45 min waren die 100 Grundgesetze verteilt. Er hätte auch 300 verteilen können, so hat er mir geschrieben. Etwas 50% aller angesprochenen Bürger haben ihm spontan und erfreut das Grundgesetz abgenommen. 40% hatten es schon und bedankten sich trotzdem für die Aktion, 10% wollten keines. Also: 90% der Bürger waren hellauf begeistert und fanden die Aktion einen Supererfolg. Übrigens: Keine Polizei weit und breit. So Stefan´s Bericht nach meiner Nachfrage.stefan gg

Die Obergrenze mit 50 Neuinfektionen bei 100.000 Einwohnern scheint sich auch aufgeklärt zu haben. Diese Zahl ist nicht wissenschaftlich begründet, sondern hat etwas mit der Kapazitäten der Gesundheitsämter zu tun.

„Auf Nachfrage begründete Merkel die Zahl 50 mit den Kapazitäten der Gesundheitsämter, Quarantänemaßnahmen zu überwachen und die Infektionsketten nachzuverfolgen.“, so berichtet der ReichsNachrichtenDienst auf seiner Webseite.

Zur Erläuterung: Die Länder sollen laut Beschluss sicherstellen, dass in Landkreisen oder kreisfreien Städten mit mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb von sieben Tagen sofort wieder ein konsequentes Beschränkungskonzept umgesetzt wird.

Wenn ich mich in unserem Land umschaue, dann ist der Kollateralschaden aktuell höher als der erkennbare Nutzen. Mögen die nachfolgenden Generationen uns diesen Fehler verzeihen.

Einen schönen Muttertag noch. Esst schön Spargel, wenn Ihr denn welchen habt.

 

10 05 2020 covid deutschland

10 05 2020 covid world

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren