Beitragsseiten

Einen sonnigen Guten Abend aus Saalburg in Thüringen am Bleilochstausee,, dem größten Stausee Deutschlands. Unser Hotel ist direkt am Wasser und wir haben einen herrlichen Blick über den See.

Abfahrt war heute morgen im schönsten Dorf Deutschlands um 8.30 Uhr. Unser erstes Ziel war Torfhaus im Harz. Gute 110km sind es bis dahin. Es war ab Hildesheim über Seesen und Clausthal bis zum Torfhaus nix los. Leider war die Strecke von Altenau zum Torfhaus gesperrt. Die wollte ich Erik eigentlich zeigen.

Auf dem Torfhaus war auch nix los. Zumindest konnten wir an einer Eisbude einen Kaffee ziehen.

Von Torfhaus ging es die Harz-Hochstraße an Braunlage vorbei in Richtung Nordhausen in Thüringen. Hier besuchten wir die Gedenkstätte des KZ Mittelbau-Dora. Ich war das erste Mal dort. Viel zu sehen war hier aber nicht mehr. Eine Besichtigung der Unter-Tage-Anlage haben wir nicht nutzen können, es war geschlossen. Schon ein komischer ort, wenn man seine Geschichte kennt.

Von Nordhausen fuhren wir weiter in Richtung Kyffhäuser. Was für eine tolle Überfahrt. Der Kyffhäuser ist schon eine klasse Motorradstrecke. Wir hatten eine super Überfahrt. Sehr flüssig und kaum Verkehr.

An Sömmerda vorbei führte uns die Reise zur Gedenkstätte des KZ Buchenwald. Die Außenanlagen waren geöffnet, es war aber auch kaum Besucherverkehr. Kein schöner Ort aber immer wieder einen Besuch wert, wenn man in der Nähe ist.

Von Buchenwald über Weimar, Jena und das Schleizer Dreieck sind wir nun in Saalburg. Knapp 380km liegen hinter uns, wir haben jetzt Durst und Hunger.

Das Wetter war den ganzen Tag super. Die Temperaturen lagen zwischen 12 und 21°C. Wenn COVID-19 was Gutes hat, dann ist es der wenige Reiseverkehr heute gewesen. Und wo unser Soli geblieben ist, das sieht man an den Straßen im Osten.

Schönen Abend und bis Morgen.

Erik und Jupp

Kommentare   

+6 #3 RE: Pfingsten 2020 - Mit Erik in die ZoneJupp 2020-05-31 17:16
zitiere Deti:
Hi,
schöner Bericht. Aber auch im Westen gibt es noch Dampflokfahrten. Ich empfehle hier regelmäßig stattfindende Fahrten von Stadthagen nach Rinteln. Findet sonntags statt und man hat einen längeren Aufenthalt in Rinteln. Wirklich sehr zu empfehlen. Euch weiterhin viel Spaß.
Deti


Yepp. Die Schmalspurbahn hier mit der Landschaft ist natürlich eine Wucht. Ein wenig wie zwischen Diakofto und Kalavrita, nur das die Griechen leider keinen Dampf haben...

www.pressnitztalbahn.de/
Zitieren | Dem Administrator melden
+8 #2 DampflokDeti 2020-05-31 17:04
Hi,
schöner Bericht. Aber auch im Westen gibt es noch Dampflokfahrten. Ich empfehle hier regelmäßig stattfindende Fahrten von Stadthagen nach Rinteln. Findet sonntags statt und man hat einen längeren Aufenthalt in Rinteln. Wirklich sehr zu empfehlen. Euch weiterhin viel Spaß.
Deti
Zitieren | Dem Administrator melden
+10 #1 SpaßDeti 2020-05-30 11:59
Hi Jungs,
ich wünsche euch viel Spaß und kaltes Bier.
Deti
Zitieren | Dem Administrator melden

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren