Welcome on Board!

16.40 Uhr. Wir sitzen an der Bar der STENA Flavia und trinken unser erstes Bier. Die Mopeds sind verladen, die Kabinen bezogen und wir sind guter Dinge.

Pünktlich um 9.00 Uhr haben wir das schönste Dorf des Calenberger Landes in Richtung Norden verlassen. Um 9.40 Uhr trafen wir in Fuhrberg unseren Krankenfahrstuhlfahrer Hans-Jürgen, der uns dort noch verabschiedete. „Alles Gute an Dich und gute Besserung“ von uns Dreien!. Rüdiger trudelte auch pünktlich ein und so ging es um 10.00 Uhr los in Richtung Ostsee. 

 

selfie1

Über Celle-Uelzen-Lüneburg überquerten wir bei Lauenburg die Elbe. Landschaftlich wurde es in Schleswig-Holstein deutlich schöner. Mit dem Motorrad durch die Heide braucht man nicht wirklich. Einfach nur ätzend. Gar keine Kurven, nur geradeaus und viel Verkehr.

In Büchen gab es einen Spaghettibecher für alle drei. Gegen 14.30 Uhr waren wir in Lübeck. Selbstverständlich besuchten wir das Echte Holstentor. Am Holstentor wartete mein alter Studienkollege Stefan auf uns. Der war sehr traurig. Er hatte auf dem Weg nach Lübeck kurz vor Bad Oldeslohe seine S1000RR im Kreisel auf die Seite gelegt. Der neue Hinterradreifen war noch nicht eingefahren und hatte keinen Grip. Gott sei Dank nur Sachschaden, aber trotzdem sehr ärgerlich.

Stefan hat uns dann noch bis nach Travemünde gebracht und fuhr dann mit abgebrochenem Schalthebel zurück nach Bargteheide.
Der Check-In in Travemünde lief reibungslos. Mit uns an Bord sind noch ca. 15 andere Mopedfahrer, ansonsten sehr viele LKW´s und auch 4 (vier) Radfahrer… Und noch ein Highlight für unsere Touristiker unter den Lesern: Das WIFI an Bord der STENA ist for free!!!

faehre1

Das Wetter heute war Weltklasse zum Fahren. Knappe 20°C und Sonne satt waren unsere Begleiter. Die Vorhersage für die nächsten Tage stimmt uns positiv.

Morgen haben wir einen Seetag. Da können wir in Ruhe einen Frühschoppen machen. Gegen 18.00 Uhr werden wir in Ventspils in Lettland sein und uns dann nach dem Hotel-Check-in eine deutsche Kneipe zum Fußball schauen suchen. Was der Abend hier an Bord bringt, da lassen wir uns mal überraschen. Bisher ist alles auf jeden Fall sehr schön, wir sind sehr zufrieden.

Viele Grüße von der STENA FLAVIA aus dem Hafen von Travemünde von

Andreas, Rüdiger und Jupp

P.S.: Der Gruß des Tages geht an unseren Daheimgebliebenen Mitfahrer Hans-Jürgen.

P.P.S: Um 22.38 Uhr ist mit dem Hessen nix mehr los.

*************************************************************************************************

Liebe Leser,

am 11.Juni 2016 ist es soweit. Dann werden wir nach einem Jahr Pause wieder eine Mopedtour durchs noch vereinigte Europa machen. Dieses Mal führt uns unsere Reise in den Osten der EU. Wir fahren mit der Fähre von Travemünde nach Lettland und kommen von dort über Litauen, Polen, die Slowakei und Tschechien zurück nach „Good Old Germany“. Insgesamt knapp 2800km werden wir nach heutigem Stand abspulen.

Es war bei der Planung der Tour schon erstaunlich, wie viel Berührung wir mit der Deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts haben. Im Gegensatz zu Zentral-Westdeutschland sind in den ehemaligen deutschen Ostgebieten wie Ost-/Westpreußen, Masuren, Danzig, Pommern, Posen, Schlesien, das Sudetenland, Böhmen und Mähren die Hinterlassenschaften des 1000-jährigen Reiches noch heute deutlich präsent. Bis nach Memel (Klaipeda) war vor 100 Jahren alles deutsches Gebiet. Durch den Versailler Vertrag 1919 und nach der Kapitulation der Deutschen 1945 gingen viele dieser ehemals deutschen Gebiete an Polen.

Wir werden versuchen täglich von unseren Erlebnissen und Eindrücken zu berichten.

Wir werden die Reise nur noch zu dritt antreten. Hans-Jürgen musste heute aufgrund starker seid Wochen anhaltende Rückenprpoblemen absagen. Alles Besuche bei den Mediszinern haben aktuelle keine Besserung herbeigeführt.

Bis dahin,

DJ

NEWS vom 8.6.2016:
Wir werden die Reise nur noch zu dritt antreten. Hans-Jürgen musste heute aufgrund starker, seit Wochen anhaltender Rückenprobleme absagen. Alle Besuche bei den Medizinern haben bis zum aktuellen Zeitpunkt keine Besserung herbeigeführt.
@HJB: Wir wünschen Dir von dieser Seite aus alles Gute und eine schnelle Genesung, damit Du beim nächsten Mal wieder schmerzfrei im Sattel sitzen kannst. Rüdiger hätte gerne Dein Bus-Angebot angenommen, traut sich aber nicht ran…
DJ

  Tourplan komplett edit 640 28 03 2016

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Der Baltikum-Blog

20.06.2016 - Zurück in Deutschland
20.06.2016 - Zurück in Deutschland

Willkommen @home, wir sind alle heil und gesund ins den heimatlichen Gefilden eingetrudelt. Der...

» Weiterlesen
19.06.2016 - Auf nach Sachsen
19.06.2016 - Auf nach Sachsen

Es grüßt der Freistaat Sachsen! Hier ist Hartmannsdorf bei Chemnitz, die Heimat der...

» Weiterlesen
18.06.2016 - Der Elbsprung
18.06.2016 - Der Elbsprung

Einen schönen Samstagabend aus Böhmen, hier ist das Hotel TTC...

» Weiterlesen
17.06.2016 - Auschwitz
17.06.2016 - Auschwitz

Dobrý den, z České republiky, es ist Freitagabend und wir sind in Ostrawa in...

» Weiterlesen
16.06.2016 - Klein Polen
16.06.2016 - Klein Polen

Polska Olé, hier ist Olkusz in Kleinpolen. Gestern Abend war es noch sehr nett im Palace...

» Weiterlesen
15.06.2016 - Wolfsschanze
15.06.2016 - Wolfsschanze

Hallo Deutschland, hier ist Polen. Wir sind in Lochow im „Palace Lochow“ eingecheckt. Gestern...

» Weiterlesen
14.06.2016 - Ostpreußen
14.06.2016 - Ostpreußen

Dobry dzień z Polski, nach 353km sind wir in Goldap, direkte Nähe an der Grenze zur...

» Weiterlesen
13.06.2016 - Von Lettland nach Litauen
13.06.2016 - Von Lettland nach Litauen

Einen sonnigen Montagnachmittag aus Klaipėda, wir sitzen vor unserem Quartier für diese...

» Weiterlesen
12.06.2016 - Baltic Sea
12.06.2016 - Baltic Sea

Einen schönen See-Sonntag von der BALTIC SEA, unsere Kreuzfahrt läuft und wir sind...

» Weiterlesen
11.06.2016 - Anreise nach Travemünde
11.06.2016 - Anreise nach Travemünde

Welcome on Board! 16.40 Uhr. Wir sitzen an der Bar der STENA Flavia und trinken unser erstes...

» Weiterlesen